Regelbasierte Beratung – zukunftsorientierte Weiterentwicklung des Sparkassen-Finanzkonzeptes

Mit der regelbasierten Beratung wird der Beratungsprozess Finanz-Check unter OSPlus_neo auf die Anforderungen der Vertriebsstrategie der Zukunft (VdZ PK) ausgerichtet.

Ziel dieser Weiterentwicklung ist es, die finanzielle Leistungsfähigkeit des Kunden in Zukunft noch stärker zu berücksichtigen und damit höhere Erträge zu generieren.
Neben einer besseren Beraterunterstützung steht auch die Ansprache von online-affinen Kunden dabei wesentlich im Fokus.

Im Rahmen der regelbasierten Beratung wird durch die Hinterlegung technischer Regeln die intelligentere Nutzung des Beratungsprozesses ermöglicht. Die Basis dazu bilden hinterlegte Soll-Produktpaletten für Privat- und Individualkunden- berater, die in kundenspezifische Empfehlungen münden. Dabei wird eine Verknüpfung der erhobenen Kundendaten, wie persönliche Daten, Ziele des Kunden mit bereits vorhandenen Produkten und Produktinteressen des Kunden herbeigeführt.
 
Die Regelbasierte Beratung wird den Sparkassen mit Release 18.1 zur Verfügung gestellt.

Darüber hinaus wird es ab 2019 eine Neupositionierung des Themas „Wohnen“ im Finanzkonzept geben. Die Abfrage bzw. Anzeige von Immobilienbeständen und -plänen/ -wünschen des Kunden wird dabei ausgeweitet und erste Beratungsbedarfe dazu abgeleitet.
 
Modulares Schulungskonzept
 
Ein modulares Schulungskonzept für den Einführungsprozess der regelbasierten Beratung werden wir Ihnen zum Jahresende 2018 zur Verfügung stellen. Dieses wird sowohl aus onlinebasierten Modulen (webinaren) sowie Präsenzschulungen bestehen. Im Fokus werden dabei die erfolgreiche vertriebliche Umsetzung der regelbasierten Beratung, sowie das Grundverständnis für das sog. Regelwerk stehen. Welches die für Ihr Haus geeigneten Module sein werden, werden wir gemeinsam abstimmen.

Darüber hinaus wird der Deutsche Sparkassenverlag Medien zur Beratungsunterstützung entwickeln.

Die einzelnen Bausteine des Schulungskonzeptes richten sich zum einen an Sparkassen, die bereits mit OSPlus_neo Sparkassen-Finanzkonzept in der Beratung arbeiten und zum anderen an die Häuser, die sich noch in der Umstellung auf OSPlus_neo befinden.
 
Wir werden Sie weiterhin über den aktuellen Stand des Schulungskonzeptes informieren.

Bitte beachten Sie dazu auch die Rundschreiben des SVBW.
 
Bei Fragen rufen Sie mich gerne an oder schreiben mir eine E-Mail.

Kontakt

Nicole Bader

0711 127-82111

0711 127-6482111

E-Mail-Kontakt