Neues Bachelor-Studienprogramm für den Vertrieb

Das berufsintegrierte Bachelor-Studienprogramm für Bankkaufleute und Bankfachwirte startet erstmals im WS 2017/2018 in Kooperation mit der Hochschule der Sparkassen-Finanzgruppe

Das neue Programm richtet sich an leistungsstarke Nachwuchskräfte, die ihr Potenzial während der Berufsausbildung bereits nachgewiesen haben. Häufig streben diese Mitarbeiter/-innen im Anschluss an die Ausbildung direkt eine Weiterbildung mit akademischem Abschluss an. Für die Institute dagegen gilt es, diese Mitarbeiterzielgruppe über die Ausbildung hinaus zu binden und bestens auf anspruchsvolle (Vertriebs-)Aufgaben vorzubereiten.

Um die betrieblichen Anforderungen und die Erwartungen der Mitarbeiter/-innen optimal aufeinander abzustimmen, bieten wir erstmals zum Wintersemester 2017/2018 das berufsintegrierte Studienprogramm zum Bachelor of Arts mit dem Studienschwerpunkt „Vertrieb“ an. Das Studienprogramm in der Variante A (Bankkaufleute) verknüpft die berufsqualifizierenden Akademiestudiengänge Bankfachwirt und Bankbetriebswirt in Form eines integrativen Ansatzes mit dem neuen Bachelorstudiengang „Banking and Sales“ der Hochschule der Sparkassen-Finanzgruppe. Die umfangreiche Anrechnung des Bankbetriebswirtes auf das Bachelorstudium ermöglicht die Absolvierung des Programmes innerhalb der Regelstudienzeit von 7 Semestern.
 
Das Programm kann auch von qualifizierten Bankfachwirten (Variante B) in einer Regelstudienzeit von 5 Semestern durchlaufen werden.


Das Studienprogramm basiert auf dem Bachelor-Studiengang „Banking & Sales“, der auf wissenschaftlicher Basis allgemeine und bankbetriebswirtschaftliche Kompetenzen vermittelt und die heute erweiterten Vertriebsansätze und die damit verbundene Entwicklung zur Multikanal-Strategie abbildet. Die Spezialisierung umfasst die Bereiche „Vertrieb von Finanzdienstleistungen, Vertriebssteuerung/-management, Vertriebsbereiche der IT sowie Vertriebswege und ihre Vernetzung“.

Die Studieninhalte verzahnen sich ideal mit dem Bankfachwirt-/ Bankbetriebswirtstudium der Akademie, in denen neben der Beratungskompetenz schwerpunktmäßig die sparkassenrelevanten Geschäftsfelder „Privatkundengeschäft“, „Vermögensmanagement“, „Mittelstandsgeschäft“ und „Filialleitung“ vertieft werden.
Das Ziel Bachelor of Arts erreichen die Studierenden bei der Variante A über die Zwischenetappen Bankfachwirt (Abschluss im 2. Semester) und Bankbetriebswirt (Abschluss im 4. Semester). So können schon während des Studiums berufliche Meilensteine gesetzt, den Qualifikationen entsprechende Aufgaben wahrgenommen und von den Praxiserfahrungen profitiert werden.

Bankfachwirte (Variante B) starten das Studium mit dem Studiengang Bankbetriebswirt/-in (Abschluss im 2. Semester) und absolvieren dazu parallel die ersten Hochschulmodule. Das Studienprogramm wird in Semester 5 mit der Bachelorthesis abgeschlossen.


Die Absolventen des Kooperationsprogrammes sind insbesondere für anspruchsvolle Vertriebsaufgaben in folgenden Einsatzfeldern qualifiziert:

  • Vertriebsplanung und -steuerung
  • Zielgruppenmanagement
  • Vermögensmanagement
  • Kreditgeschäft
  • Gewerbe- und Firmenkundenbetreuung
  • Geschäftsstellen-/Filialleitung

 

Vorteile des Studienprogrammes:

  • Drei hoch anerkannte Abschlüsse
  • Mehr an beruflicher Kompetenz durch die Verzahnung von berufs- und akademischer Weiterbildung
  • Schwerpunktqualifizierung „Vertrieb“ einzigartig in der Bildungslandschaft
  • ausgewogene Kombination aus Selbst- und Präsenzstudienphasen
  • hohe Anwendungs- und Praxisorientierung
  • bessere Einsetzbarkeit durch schrittweise Qualifizierung während des Studienverlaufs (Theorie und Praxis gehen Hand in Hand)


Das Studienprogramm startet jeweils jährlich zum Wintersemester Anfang September. Die Variante A für Bankkaufleute richtet sich insbesondere an TOP-Auszubildende, die in 2017 ihre Ausbildung abschließen. Die Variante B für Bankfachwirte spricht beruflich Qualifizierte an, die durch hervorragende Leistungen auf sich aufmerksam gemacht haben. Die Anmeldung/Immatrikulation ist bis 25. August 2017 möglich.

Detaillierte Informationen zum Studienprogramm finden Sie auf unserer Homepage

Bei Fragen stehen Ihnen Frank Pflüger und Marc Jäger gerne zur Verfügung.

Kontakt

Frank Pflüger

0711 127-82200

0711 127-6482200

E-Mail-Kontakt

Kontakt

Marc Jäger

0711 127-82213

0711 127-6482213

E-Mail-Kontakt