Weiter gemeinsam da durch

Sehr geehrte Damen und Herren,

die Ministerpräsidentenkonferenz am Dienstag hat die Verlängerung des Lockdowns bis (aktuell) 14. Februar  beschlossen. Damit einhergehen die Verbote für Präsenz-Veranstaltungen. Auch wenn die dazugehörige Verordnung noch aussteht, bitten wir Sie schon jetzt Folgendes zu beachten:     

  • Veranstaltungen vom 25.Januar bis 14. Februar 2021 
    • Alle Fach- und Informationstagungen im 1. Quartal 2021 werden digital durchgeführt. 
    • Lehr-/Studiengänge sowie unsere Seminare/Fachseminare werden grundsätzlich digital durchgeführt. 
    • Der Präsenzbetrieb der Sparkassenakademie wird bis auf die Abnahme von Prüfungen und die  Durchführung von Prüfungsvorbereitungen bis 14. Februar eingestellt.  
    • Die Akademierestaurants sind ebenfalls bis 14. Februar geschlossen.     
  • Übernachtung 
    • Soweit Prüfungen mit Übernachtungen geplant sind, werden die Teilnehmenden in der Sparkassenakademie (in Einzelfällen in den umliegenden Hotels) untergebracht.     
  • Verpflegung 
    • Für Übernachtungsgäste in der Akademie wird Frühstück angeboten. 
    • Zwischenverpflegung, Mittagessen und Abendessen werden nicht angeboten.  (Teilnehmende sind Selbstversorger). 
    • Die Versorgung mit Tafelwasser aus den Aufenthaltsräumen ist möglich.     
  • Rezeption 
    • Die Rezeption ist von 9.00 bis 15.00 Uhr besetzt. 
    • An Prüfungstagen ist die Rezeption eine Stunde vor Veranstaltungsbeginn bis  eine Stunde nach Veranstaltungsende für die Gäste präsent.      

Bitte buchen Sie weiterhin unsere Veranstaltungen und sehen Sie von Stornierungen ab - nur dann sind wir in  der Lage, auch digitale Veranstaltungen zu planen und durchzuführen.   

Wir werden die Entwicklungen bezüglich der Corona-Pandemie weiterhin beobachten und auf Veränderungen  zeitnah reagieren.     

Für Fragen zu konkreten Veranstaltungen wenden Sie sich bitte an den jeweiligen Ansprechpartner.

Ihre
Sparkassenakademie Baden-Württemberg

Information vom 14. Januar 2021

Sehr geehrte Damen und Herren, 

mit Beschluss vom 8. Januar 2021 hat die Landesregierung ihre Rechtsverordnung über infektionsschützende Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Coronavirus (Corona-Verordnung) erneut geändert. Die Änderungen traten am 11. Januar 2021 in Kraft. 

Dies bedeutet für uns     

  • Der Präsenzbetrieb der Sparkassenakademie wird bis auf die Abnahme von Prüfungen und die Durchführung von Prüfungsvorbereitungen bis 31. Januar eingestellt.     
  • Die Akademierestaurants sind ebenfalls bis 31. Januar geschlossen.    
  • Soweit Prüfungen mit Übernachtungen geplant sind, werden die Teilnehmenden in der Sparkassenakademie (in Einzelfällen in den umliegenden Hotels) untergebracht.    
  • Seminare und Tagungen    
    Wie bereits veröffentlicht: Alle Seminare und Tagungen im Zeitraum Januar – März sind auf digitale Durchführungen umgestellt.      
  • Lehr- und Studiengänge:        
    • Sparkassenkaufmann/-frau (VT): werden digital durchgeführt; über das Präsenztraining Mitte Februar wird zu gegebener Zeit entschieden          
    • Bankfachwirt/-in: Der Studiengänge werden digital durchgeführt. Der Beratungsteil des SBF wird auf März verschoben.        
    • Bankbetriebswirt/-in (modular und Block): Die Studiengänge werden digital durchgeführt.        
    • Auszubildendenseminare: Ausbildungsseminare finden ebenfalls bis März weitestgehend digital statt.    
  • Potenzialanalyseverfahren    
    Die Anmeldungen für Januar werden auf spätere Termine umgebucht. 

Bitte buchen Sie weiterhin unsere Veranstaltungen und sehen Sie von Stornierungen ab - nur dann sind wir in der Lage, auch digitale Veranstaltungen zu planen und durchzuführen.  

Wir werden die Entwicklungen bezüglich der Corona-Pandemie weiterhin beobachten und auf Veränderungen reagieren. 

Für Fragen zu konkreten Veranstaltungen wenden Sie sich bitte an den jeweiligen Ansprechpartner. 

Ihre Sparkassenakademie Baden-Württemberg

Information vom 30. November 2020

Sehr geehrte Damen und Herren,

 

nach den Beschlüssen der Ministerpräsidentenkonferenz vom 25.11.2020 gilt der momentane „Lockdown-light“ bis mindestens Januar 2021 - eine Verlängerung bis zum März erscheint mindestens denkbar, wenn nicht sogar wahrscheinlich.

 

Um unseren Sparkassen und Verbundunternehmen Planungssicherheit zu geben und um auf die weiterhin angespannte Pandemie-Lage zu reagieren, haben wir folgende Maßnahmen beschlossen:

 

  • Alle im 1. Quartal 2021 stattfindenden Lehr- und Studiengänge werden grundsätzlich digital durchgeführt - Ausnahmen sind hier die Prüfungen, die prüfungsvorbereitenden und vertriebsnahen Teile.
  • Alle Veranstaltungen für Auszubildende werden wir im 1. Quartal 2021 ebenfalls weiterhin digital durchführen - ausgenommen ist hier die Vorbereitung auf die mündliche Abschlussprüfung und die Seminare zu unserem Programm AusbildungPLUS.
  • Alle Fach- und Informationstagungen im 1. Quartal 2021 werden digital durchgeführt. Hier geht es zur Tagungsübersicht.
  • Unser Seminar- und Fachseminarangebot wird grundsätzlich digital durchgeführt - Ausnahmen sind hier die Prüfungen, die prüfungsvorbereitenden, die vertriebsnahen sowie einige Führungsseminare. Bis zum 20.12.2020 finden Sie alle Veranstaltungen der Monate Januar und Februar 2021 aktualisiert in unserem Veranstaltungsportal. Der Monat März 2021 wird bis zum 15.1.2021 aktualisiert.
  • Bei Inhouse-Maßnahmen entscheiden die Sparkassen/Verbundunternehmen als Auftraggeber in welchem Format (Präsenz/digital) die geplante Veranstaltung stattfinden wird.
  • Aufgrund der von uns bewusst reduzierten geringen Besucherfrequenz sowie der Größe und Belüftungsmöglichkeiten unserer Akademie sind wir in der Lage, unsere Angebote der Eignungsdiagnostik weiterhin in Präsenz durchzuführen.


Unser bewährtes Hygienekonzept setzen wir weiterhin konsequent um.

Bitte buchen Sie weiterhin unsere Veranstaltungen und sehen Sie von Stornierungen ab - nur dann sind wir in der Lage, auch digitale Veranstaltungen zu planen und durchzuführen.

Wir werden die Entwicklungen bezüglich der Corona-Pandemie weiterhin beobachten und auf Veränderungen reagieren.

Für Fragen zu konkreten Veranstaltungen wenden Sie sich bitte an den jeweiligen Ansprechpartner.

Information vom 06. November 2020

 Sehr geehrte Damen und Herren,    

seit dem 2. November gelten weitere Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie. Aus diesen Maßnahmen ergeben sich unmittelbar keine Einschränkungen für die berufliche Weiterbildung bzw. die Durchführung von Präsenzveranstaltungen. Nichtsdestotrotz reagieren wir auf die aktuellen Entwicklungen und haben folgende Maßnahmen beschlossen:     

  • künftige Fach- und Informationstagungen werden digital oder in Einzelfällen hybrid (Präsenzveranstaltungen mit Streamingangebot) durchgeführt. Hier geht es zur Tagungsübersicht.    
  • Unser Seminarangebot werden wir ebenfalls verstärkt auf virtuelle Durchführungen umstellen. Hier finden Sie alle angebotenen Webinare.    
  • Darüber hinaus werden wir die im November startende Präsenzphase des 72. Studiengangs „Bankfachwirt/-in“ zum großen Teil virtuell durchführen. Dies gilt auch für die Auszubildenden-Veranstaltungen im November    
  • Bitte beachten Sie auch die generelle Maskenpflicht (auch im Veranstaltungsraum), ausgenommen ist lediglich Ihr Sitzplatz im Verpflegungsbereich    
  • Das Bistro bleibt geschlossen.    

Diese Entscheidungen verringern nochmals die Besucherfrequenz und erhöhen die Schutzmaßnahmen für die in Präsenz stattfindenden Veranstaltungen (Studiengänge, Fachseminare, Prüfungen u. ä.) in der Sparkassenakademie. Unser bewährtes Hygienekonzept setzen wir weiterhin konsequent um.    

Über Änderungen des Durchführungsformats (virtuell statt Präsenz) werden wir alle Teilnehmenden direkt informieren. Weiterhin haben wir eine Kurzübersicht über die wichtigsten technischen Rahmendaten zusammengestellt.    

Selbstverständlich werden wir die dynamischen Entwicklungen weiter beobachten und angemessen auf Veränderungen reagieren.    

Ihre
Sparkassenakademie Baden-Württemberg

Information vom 26. Oktober 2020

Sehr geehrte Damen und Herren,

aufgrund der sich weiter verschärfenden Corona-Pandemie werden wir zukünftige Fach- und Informationstagungen überwiegend digital oder in Einzelfällen hybrid (Präsenzveranstaltungen mit Streamingangebot) durchführen.

Diese Entscheidung verringert nochmals die Besucherfrequenz in der Sparkassenakademie, so dass die weiterhin in Präsenz stattfindenden Veranstaltungen (Studiengänge, Fachseminare, Prüfungen u.ä.) über mehr Raum und Abstand in der Akademie verfügen.

Unser bewährtes Hygienekonzept gilt weiterhin.

Wir beobachten die Lage der Pandemie kontinuierlich und reagieren auf neue Entwicklungen zeitnah - wie Sie es von uns gewohnt sind.

Ihre
Sparkassenakademie Baden-Württemberg

Information vom 16. Oktober 2020

Sehr geehrte Damen und Herren,

der Verwaltungsgerichtshof in Baden-Württemberg hat mit Beschluss vom 15. Oktober das Beherbergungsverbot in Baden-Württemberg mit sofortiger Wirkung außer Vollzug gesetzt. Wir hatten uns bisher bezüglich der Teilnahme an unseren Präsenzveranstaltungen an den Regelungen des Beherbergungsverbotes orientiert.

Mit dem Urteil können somit ab sofort auch Mitarbeitende von Instituten in inländischen Risikogebieten in der Akademie übernachten und an Veranstaltungen der Sparkassenaka-demie Baden-Württemberg uneingeschränkt teilnehmen. Wir werden selbstverständlich wie bisher unser Hygienekonzept konsequent durchsetzen (Merkblatt).

Zusätzlich gelten folgende Maßnahmen der Stadt Stuttgart:

  • Pflicht zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung
    - im öffentlichen Raum der Stuttgarter Innenstadt (sog. Cityring)
    - bei Veranstaltungen auch am Sitzplatz in der Veranstaltung
  • Beschränkung von Alkoholkonsum und –verkauf (Sperrstunde)

Diese Maßnahmen gelten zunächst bis einschließlich Sonntag 1. November (weitere Informationen finden Sie hier).

Was bedeutet das für Sie?
Die Studiengänge und Präsenzveranstaltungen werden wie geplant fortgeführt.

Aufgrund des aktuellen Infektionsgeschehens prüfen wir, insbesondere bei unseren Schlüsselprodukten (z. B. Fachtagungen/Fachseminare), ob wir diese zusätzlich zu einer oder anstelle einer Präsenzveranstaltung virtuell anbieten können. Wir informieren die Teilnehmenden kurzfristig.

Selbstverständlich werden wir die dynamischen Entwicklungen weiter beobachten und angemessen auf Veränderungen reagieren.

Ihre
Sparkassenakademie Baden-Württemberg

Information vom 12. Oktober 2020

Sehr geehrte Damen und Herren,

am Sonntag hat der Stadtkreis Stuttgart die Grenze von 50 Corona-Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner innerhalb von sieben Tagen überschritten. Es wurden durch die Stadt zahlreiche Maßnahmen zur Eindämmung der Virus-Ausbreitung beschlossen. Nicht betroffen von den Einschränkungen ist der Präsenzbetrieb der Sparkassenakademie in Stuttgart.

Wir gehen davon aus, dass die von der Stadt Stuttgart verordneten Maßnahmen greifen und die Anzahl der Neuinfektionen in den nächsten Tagen dadurch deutlich zurückgeht. Davon unbenommen bieten wir durch unsere Präventions- und Hygienemaßnahmen und unsere Regeln für Präsenzveranstaltungen ein hohes Maß an Sicherheit für alle Teilnehmenden, Referierenden, Gäste und Mitarbeitenden. Für die Individual-Anreise mit Pkw stehen auch entsprechende Tiefgaragenstellplätze zur Verfügung.

Wir werden daher den Präsenzbetrieb in der Sparkassenakademie - wie bisher unter Berücksichtigung der Präventions- und Hygienemaßnahmen - weiterführen. Bitte beachten Sie deshalb die Voraussetzungen für eine Veranstaltungsteilnahme und Übernachtung sowie die weiteren Regeln zum Aufenthalt in unserem Merkblatt.

Die weiteren Regelungen der Stadt Stuttgart für den Aufenthalt finden Sie hier.

Für einige Veranstaltungen (Fachtagungen) prüfen wir, ob wir diese zusätzlich zu oder anstelle einer Präsenzveranstaltung virtuell anbieten können. Wir informieren die Teilnehmenden kurzfristig, wenn dies möglich ist.

Selbstverständlich werden wir die dynamischen Entwicklungen weiter beobachten und angemessen auf Veränderungen reagieren.

Information vom 3. September 2020

Sehr geehrte Damen und Herren,

auf Basis der Entwicklung der CORONA-Pandemie in Deutschland, der daraus resultierenden Verordnung des Landes Baden-Württemberg und vielen Gesprächen mit Ihnen, unseren Kunden, haben wir uns entschlossen, die Sparkassenakademie Baden-Württemberg nach den Pfingstferien am 15. Juni 2020 wieder für Präsenzveranstaltungen zu öffnen.

Selbstverständlich werden wir im Rahmen Ihres Aufenthalts bei uns alle Maßnahmen zum Infektions- und Gesundheitsschutz im Interesse aller unserer Teilnehmenden, Referierenden und Beschäftigten vollumfänglich nachkommen und damit die dann geltenden behördlichen Auflagen und Standards erfüllen.

Unser Bildungsprogramm haben wir für Sie angepasst:

  • Alle laufenden und geplanten digitalen Veranstaltungen finden Sie auf der Homepage permanent aktualisiert und erweitert unter unserem Webinar Gesamtangebot. Informationen zu den technischen Voraussetzungen für eine Teilnahme an und Nutzung von digitalen Lernformaten (Webinare, Videos, usw.) haben wir Ihnen hier zusammengestellt.
  • Alle künftigen Präsenzveranstaltungen können Sie jederzeit über unsere Homepage unter dem Navigationspunkt Leistungsangebot aufrufen.

 Ausbildung

  • Alle geplanten Ausbildungsseminare zur „Vorbereitung schriftliche Abschlussprüfung“ und zur Stärkung der „Fachkompetenz“ finden mittels Webinaren statt. Vor dem Hintergrund der Berufsschulschließungen haben wir Zusatztermine für die Prüfungsvorbereitung in das Programm aufgenommen.
     

Seminare und Tagungen

  • Wir legen unseren Fokus darauf, insbesondere die für die Arbeit in Sparkassen aktuell besonders relevanten Seminar- und Tagungsinhalte zu vermitteln. Wir haben und werden alle geplanten Seminar- und Tagungsangebote konsequent dahingehend überprüfen,

    • welche Veranstaltungen in der Präsenzform durchgeführt werden müssen und dafür auf einen späteren Termin verlegt werden,
    • bei welchen Veranstaltungen es sich anbietet, diese über die digitalen Formate des Webinars abzubilden,
    • und wir legen unseren Fokus darauf, welches Wissen und welche Skills in der Krise besonders relevant sind und zeitnah NEU in das Veranstaltungsprogramm aufgenommen werden (virtuelles Angebot). Gerade hier freuen uns auch auf Ihre Anregungen und Hinweise auf Themen, bei denen Sie Bedarf haben.

     

    Wir werden Sie regelmäßig über den Stand der Durchführung der Veranstaltungen auf unserer Homepage und über die bekannten Wege Rundschreiben, Newsletter, Online-Katalog informieren.

    Wir wünschen Ihnen alles Gute und bleiben Sie gesund!

Information vom 02.06.2020

Sehr geehrte Damen und Herren,

nachdem die Regelungen in Zusammenhang mit der Corona-Verordnung angepasst wurden, freuen wir uns, als Sparkassenakademie mit Präsenzveranstaltungen ab dem 15.06.2020 wieder starten zu können.

Dann sind unglaubliche 90 Tage vergangen, seit dem wir am 17. März 2020 die temporäre Schließung der Sparkassenakademie für Präsenzveranstaltungen bekannt geben mussten.

Viel ist seitdem passiert: Wir haben zahlreiche Veranstaltungen in digitale Formate umgewandelt oder terminlich verschoben. Rund 500 Webinare haben wir in dieser Zeit durchgeführt und über 200 Lernvideos bereitgestellt.

In letzter Zeit haben sich die Infektionszahlen erfreulich reduziert, sodass jetzt die ersten Lockerungen in Kraft getreten sind. Daher wird die Sparkassenakademie ab dem 15. Juni 2020 unter Einhaltung aller Maßnahmen zum Infektions- und Gesundheitsschutz im Interesse aller unserer Teilnehmenden, Referierenden und Beschäftigten den Präsenzbetrieb wieder aufnehmen.

Für die Wiedereröffnung haben wir ein umfassendes Betriebs- und Hygienekonzept entwickelt, um einen höchstmöglichen Schutz für alle zu gewährleisten. Die wichtigsten Informationen haben wir Ihnen in einem Merkblatt zusammengestellt. Dieses Merkblatt wird an alle Teilnehmenden mit der Einladung versandt. Darüber hinaus wird im Rahmen jeder Veranstaltungseröffnung auf die verschiedenen Regelungen eingegangen.

Auch informieren wir zusätzlich alle unsere Gäste über ein Hinweisblatt und Aufsteller über die neuen Regelungen.

Für Fragen zu konkreten Veranstaltungen wenden Sie sich an den jeweiligen Ansprechpartner. Darüber hinausgehende Fragen beantworte ich Ihnen gerne.

Frank Metzner
Telefon: 0711 127-82000
Frank.Metzner(at)sv-bw.de

Information vom 24.04.2020

Sehr geehrte Damen und Herren,

auf Basis der Entwicklung der CORONA-Pandemie in Deutschland, der daraus resultierenden Verordnung des Landes Baden-Württemberg und vielen Gesprächen mit Ihnen, unseren Kunden, haben wir uns entschlossen, die Sparkassenakademie Baden-Württemberg nach den Pfingstferien am 15. Juni 2020 wieder für Präsenzveranstaltungen zu öffnen. Selbstverständlich werden wir dabei alle Maßnahmen zum Infektions- und Gesundheitsschutz im Interesse unserer Teilnehmer/-innen, Referent/-innen und Mitarbeiter/-innen vollumfänglich nachkommen und damit die dann geltenden behördlichen Auflagen und Standards erfüllen.

Soweit erforderlich und möglich werden wir prüfungsvorbereitende Maßnahmen und Prüfungen auch schon vor dem 15. Juni in unserer Akademie in Stuttgart durchführen. Bitte seien Sie bereits heute versichert, dass wir allen Auflagen lückenlos nachkommen werden.

Alle bis zu diesem Zeitpunkt ursprünglich geplanten Präsenzveranstaltungen führen wir digital durch oder verschieben sie auf einen späteren Zeitpunkt. Bitte melden Sie sich und Ihre Mitarbeiter/-innen für die Maßnahmen in unserem Veranstaltungsportal an. Ihre Anmeldungen sind für uns ein wichtiger Indikator, ob eine digitale Durchführung der jeweiligen Veranstaltungen sinnvoll und gewünscht ist! Unser digitales Angebot wird ständig erweitert, alle aktuellen Angebote finden Sie unter dem Link

https://www.spk-akademie.de/aktuelle_themen/Digitales-Angebot.html.

Informationen zu den technischen Voraussetzungen für eine Teilnahme an und Nutzung von digitalen Lernformaten (Webinare, Videos, usw.) haben wir Ihnen hier zusammengestellt. Bitte berücksichtigen Sie diese und geben sie an Ihre IT-Verantwortlichen weiter.

Wir halten Sie informiert.

Frank Metzner
Telefon: 0711 127-82000
Frank.Metzner(at)sv-bw.de

Information vom 16.03.2020

Sehr geehrte Damen und Herren,

die dynamischen Entwicklungen des Wochenendes und aktuellen Einschätzungen führen zu einer Neubewertung der derzeitigen Situation und unserer Planungen.

Über die am Freitag getroffenen Maßnahmen hinaus haben wir uns zur weiteren Reduzierung möglicher Infektionsrisiken entschieden,
ab morgen, 17. März 2020, bis einschließlich 17. April 2020
keine Veranstaltungen in Präsenzform in der Sparkassenakademie Stuttgart
durchzuführen.

Bitte stornieren Sie seitens der Sparkasse für diesen Zeitraum keine Teilnahmen, denn wir prüfen bei allen Veranstaltungen in diesem Zeitraum, inwieweit wir diese als digitale Alternative für Sie anbieten können. Sollte dies nicht möglich sein, werden wir Veranstaltungen terminlich verschie- ben oder stornieren. Für die anstehenden Veranstaltungen erhalten Sie hierzu jeweils rechtzeitig Informationen durch die zuständigen Ansprechpartner/-innen.

Wir denken, dass diese Entscheidung zum Schutze der Teilnehmer/-innen, Referent(inn)en und Mitarbeiter/-innen unausweichlich ist und bitten um Ihr Verständnis.

Sollten sich im Rahmen der weiteren Entwicklungen Änderungen ergeben, halten wir Sie selbstver- ständlich weiterhin auf dem Laufenden.

Für Fragen zu konkreten Veranstaltungen wenden Sie sich an den jeweiligen Ansprechpartner. Darüber hinausgehende Fragen beantworte ich Ihnen gerne.

Marcus Arnold
Telefon: 0711 127-82400
Marcus.Arnold(at)sv-bw.de

Information vom 13.03.2020

Sehr geehrte Damen und Herren,

für uns als Sparkassenakademie Baden-Württemberg steht die Gesundheit aller unserer Teilnehmer/-innen, Referent(inn)en, Gäste und Kolleg(inn)en im Vordergrund. Gleichzeitig versuchen wir unter den aktuellen Rahmenbedingungen aber auch unseren Bildungsauftrag bestmöglich zu erfüllen und unserer Rolle als Dienstleister gerecht zu werden. Die flächendeckende Schließung aller öffentlichen Bildungseinrichtungen bis zum 17. April zwingt uns aber zu einer Anpassung. Aufgrund der aktuellen und sehr dynamischen Entwicklungen informieren wir über den aktuellen Stand zur Durchführung unserer Veranstaltungen.

Wir haben heute beschlossen, dass wir alle bis zum 17. April 2020 geplanten Bildungsangebote der Sparkassenakademie kurzfristig dahingehend überprüfen werden, welche Veranstaltungen in der Präsenzform durchgeführt werden können und bei welchen Veranstaltungen es sich anbietet, diese über die digitalen Formate des Webinars, Web-based-Trainings oder als Aufzeichnung abzubilden.

  • Studiengänge
    Die laufenden und anstehenden Studiengänge (einschließlich Prüfungen) werden planmäßig durchgeführt.
  • Tagungen
    Großveranstaltungen wie bspw. Fachtagungen werden nach Möglichkeit verschoben oder in digitalen Formaten abgebildet.
  • Seminare
    Überprüfung der Möglichkeit zur Verschiebung oder digitalen Durchführung.
  • Inhouse-Maßnahmen Über die Durchführung oder Alternativen (Verschiebung, digitale Durchführung) erfolgt eine Abstimmung mit den jeweiligen Instituten.

Bei Verschiebung oder Änderung des Durchführungsformats informieren wir Sie umgehend. Sollten sich im Rahmen der aktuell dynamischen Entwicklung Änderungen ergeben, halten wir Sie selbstverständlich auf dem Laufenden.

Für Fragen zu konkreten Veranstaltungen wenden Sie sich an den jeweiligen Ansprechpartner. Darüber hinausgehende Fragen beantworte ich Ihnen gerne.

Marcus Arnold
Telefon: 0711 127-82400
Marcus.Arnold(at)sv-bw.de 

Information vom 11.03.2020

Sehr geehrte Damen und Herren,

auch wir beschäftigen uns intensiv mit den Auswirkungen und dem Umgang mit dem Coronavirus. Bei all unseren Überlegungen stehen die Gesundheit und der Schutz von Teilnehmer/-innen, Referent(inn)en und Gästen sowie Kolleg(inn)en im Vordergrund. Selbstverständlich beobachten wir die aktuellen Entwicklungen, sind mit dem arbeitsmedizinischen Dienst und den Gesundheitsbehörden in Kontakt und werden soweit erforderlich weitergehende Maßnahmen treffen.

Seitens des Robert-Koch-Institutes wird die Gefahr für die Gesundheit der Bevölkerung in Deutschland aktuell als mäßig eingeschätzt. Deshalb werden wir die Veranstaltungen zum jetzigen Zeitpunkt wie geplant durchführen. Wir beobachten täglich die aktuellen Entwicklungen und reagieren auf Grundlage der derzeitigen Informationen ggf. auch spontan auf eine veränderte Lage.

Die Akademie hat generell schon seit längerem Maßnahmen zum Präventions- und Infektionsschutz ergriffen. Darüber hinaus haben wir bereits folgende Maßnahmen ergriffen, um ein potenzielles Infektionsrisiko so gering wie möglich zu halten und einer möglichen Ver- breitung des Virus entgegenzuwirken:

  • Bereits seit letztem Jahr befinden sich vor dem Akademierestaurant und in den Sanitär- räumen der Tagungsebene Desinfektionsspender.
  • Diese Maßnahmen wurden weiter intensiviert und die Desinfektionsmöglichkeiten ausgeweitet.
  • Darüber hinaus werden alle Teilnehmer/-innen, Referent(inn)en und Gäste über Hinweise in der Einladung, über Aufsteller und Aushänge in der Sparkassenakademie sowie im Rahmen der Veranstaltungseröffnung über unsere Maßnahmen informiert.

Wenn Sie weitere Fragen dazu haben, kommen Sie gerne auf uns zu.

Marcus Arnold
Telefon: 0711 127-82400
Marcus.Arnold(at)sv-bw.de