Inhouse-Qualifizierung: Deka-InvestmentBerater

Kooperation der Sparkassenakademie Baden-Württemberg und der Deka-Bank

 

Regulatorische Anforderungen an das Wertpapiergeschäft, die jährlich umfangreicher werden, kritische Pressestimmen zu den Beratungsleistungen von Banken und Sparkassen, die aktuelle Nullzinspolitik sowie stark schwankende Märkte führen zur Unsicherheit sowohl bei Sparkassenberatern als auch bei Kunden. Trotzdem hat das Wertpapiergeschäft eine extrem hohe strategische Bedeutung. Denn Qualität in der Beratung führt zu Kundenzufriedenheit und damit zu guten Ergebnissen im Provisionsgeschäft der Sparkassen.

 


Damit Sie als Berater/-in weiterhin im herausfordernden Wertpapiergeschäft erfolgreich sind und Ihre Erfolge ausbauen können, unterstützen wir Sie ab sofort mit Hilfe dieses Inhouse-Qualifizierungsangebots. Der „Deka-InvestmentBerater Fortgeschrittener“ eignet sich dabei gut für Berater/-innen mit Wertpapierkompetenz, der „Deka-InvestmentBerater Profi“ eignet sich für Individualkundenberater/-innen sowie Marktführungskräfte mit Kundenverantwortung. Auch ein Qualifizierungsangebot für Führungskräfte ohne Kundenverantwortung aber mit großer Team- und damit Zahlen-Verantwortung bieten wir Ihnen hausindividuell an.

 

Entwickelt werden dieses Inhouse-Angebote in enger Zusammenarbeit mit der DekaBank und bestehen aus mehreren aufeinander abgestimmten Modulen.

 

Hier das Wichtigste auf einen Blick:

  • Mix aus vertrieblichen und fachlichen Workshops mit einem Vertriebstrainer der Sparkassenakademie sowie Ihrem Deka-Vertriebsbetreuer vor Ort
  • Intensivierung der vermittelten Inhalte durch Trainings am Arbeitsplatz
  • Praxisphasen mit konkret vereinbarten Qualitätszielen
  • Prüfung durch die Sparkassenakademie Baden-Württemberg
  • bei erfolgreichem Abschluss Übergabe der Urkunde „Qualifizierter Deka-InvestmentBerater Fortgeschrittener“ bzw. „Qualifizierter Deka-InvestmentBerater Profi“
  • ca. 6 Tage Abwesenheit vom Arbeitsplatz pro teilnehmendem Berater
  • mindestens 8 bis maximal 12 Berater/-innen pro Durchgang „Deka-InvestmentBerater Fortgeschrittener“ bzw. „Deka-InvestmentBerater Profi“
  • 1.800,00 € pro Teilnehmer zzgl. der Reisekosten des Sparkassenakademietrainers
  • die Teilnehmer der Qualifizierungsmaßnahme zum Deka-InvestmentBerater ergänzen bzw. aktualisieren die erforderliche Sachkunde in der Anlageberatung (gem. § 1 (1) WpHGMaAnZV)


Bundesweit ist diese Qualifizierungsmaßnahme in Sparkassenakademien eingeführt worden. Im Verbandsgebiet Bayern und Niedersachsen sind in den vergangenen Monaten bereits viele Berater/-innen durch die Akademien vor Ort und die DekaBank erfolgreich ausgebildet worden.

Kontakt

Christof Overkämping

0711 127-82120

E-Mail-Kontakt