Bankbetriebswirt/-in

Der Studiengang Bankbetriebswirt/-in (SBW) qualifiziert Sie umfassend für alle Aufgabenfelder des modernen Bankgeschäfts und bereitet Sie auf anspruchsvolle Fach- und Führungsaufgaben vor. Mit dem Titel Bankbetriebswirt/-in (SBW) erwerben Sie einen Abschluss mit höchster Anerkennung in der Finanzbranche.

Nach erfolgreichem Abschluss des Studiengangs können Sie in nur 4 Semestern an der Hochschule der Sparkassen-Finanzgruppe den akademischen Grad Bachelor of Science / Arts erwerben.

Ziele

Der Studiengang bereitet Sie fundiert und praxisnah auf qualifizierte Fach- und Führungsaufgaben in der Sparkassen-Finanzgruppe vor und eröffnet Ihnen damit neue berufliche Chancen. Ein Wahlvertiefungsfach vermittelt zusätzliche Spezialistenkenntnisse und macht Sie für die Praxis noch wertvoller.

Voraussetzungen/Zielgruppe

Sie können am Studiengang Bankbetriebswirt/-in (SBW) teilnehmen, wenn Sie in der Sparkassen-Finanzgruppe tätig sind und den Studiengang Bankfachwirt/-in (SBW) erfolgreich abgeschlossen haben (vergleichbare Bildungsabschlüsse werden anerkannt).

Aufbau

Der Studiengang besteht aus einer internetbasierten Selbstlernphase und einer darauf aufbauenden Präsenzphase.

In der 3-monatigen Selbstlernphase eignen Sie sich wichtige Fachkenntnisse an. Über eine Lernplattform stehen Ihnen die Inhalte jederzeit zur Verfügung - sowohl am PC/Notebook als auch mobil auf dem Tablet. Zwei Präsenztutorien (samstags) runden Ihre Selbstlernphase ab, die mit einem Klausurtag endet.

Ihre Vorteile der Selbstlernphase:

  • Übersichtliche Lernsystematik mit Zeitplänen und Lernerfolgskontrollen, die Sie im Selbstlernprozess unterstützen
  • Professionelle Unterstützung durch Fachtutoren und Lernbegleiter
  • Freie Zeiteinteilung und individuelle Schwerpunktsetzung, je nach Ihrem Lernrhythmus
  • Anrechnung erfolgreicher Klausuren auf Ihre Endnote
  • Präsenztutorien helfen Ihnen Ihre Lernziele zu erreichen und bereiten Sie optimal auf die Klausuren vor

In der Präsenzphase - die in zwei Durchführungsvarianten angeboten wird - vertiefen und erweitern Sie unter der Anleitung von Fachleuten die Studiengebiete der Selbstlernphase. Mit modernsten Lehr- und Lernmethoden erarbeiten Sie Lösungsansätze für komplexe Sachverhalte in der Bank- und Sparkassenpraxis.

Ihre Vorteile der Präsenzphase:

  • Kleine Gruppengrößen von maximal 24 Teilnehmern garantieren effizientes Lernen
  • Qualifizierte und erfahrene Dozenten aus der Praxis
  • Hohe Erfolgswahrscheinlichkeit durch eine intensive Betreuung der Studierenden
  • Aufbau von Spezialistenwissen durch Wahlvertiefungsfächer
  • Bildung eines Netzwerkes mit Studierenden aus anderen Instituten
  • Eine hochmoderne Akademie in der Nähe des Stuttgarter Hauptbahnhofs mit neuester Medientechnik

Inhalte

Sie lernen was Sie weiterbringt - fundiert und praxisbezogen.

Lerninhalte im Studium:

  • Betriebswirtschaftslehre
  • Volkswirtschaftslehre
  • Finanzmathematik & Statistik
  • Mittelstandsfinanzierung
  • Internationales Geschäft
  • Vermögensmanagement
  • Banksteuerung
  • Bank- und Sparkassenpolitik
  • Recht
  • Betriebswirtschaftliche Steuerlehre

Zusätzlich vertiefen Sie Ihr Wissen in einem der folgenden Wahlbereiche:

  • Geschäftsstellen- / Filialleitung
  • Vermögensmanagement
  • Mittelstandsfinanzierung

Das Studium wird abgerundet durch:

  • Besuche bei den Verbundpartnern
  • Vortragsveranstaltungen (Studium Generale)
  • Seminar "Business Etikette"

Durchführungsvarianten

Für die Präsenzphase stehen Ihnen zwei Durchführungsvarianten zur Verfügung:

  • In der Blockform werden die Inhalte in einem 3-monatigen Vollzeitstudium vermittelt.
  • In der modularen Variante findet der Unterricht nebenberuflich an Samstagen (und teilweise am Freitagnachmittag) über einen Zeitraum von 12 Monaten statt. Drei Abschlussblöcke an der Akademie über jeweils drei Tage gewährleisten eine optimale Prüfungsvorbereitung.

Der Unterricht findet in überschaubaren Gruppen statt. Dies ermöglicht Ihnen einen sehr intensiven Austausch mit Ihren Dozenten und Studienkollegen.

Dozenten

Die im Studiengang eingesetzten Dozenten sind Mitarbeiter/-innen der Sparkassenakademie und erfahrene Praktiker aus der Sparkassen-Finanzgruppe. Dies garantiert Ihnen einen praxisnahen und abwechslungsreichen Unterricht, in dem Diskussionen nicht nur erlaubt sondern erwünscht sind.

Abschluss

Sie schließen den Studiengang mit schriftlichen Klausuren, einer mündlichen Prüfung und einer Seminararbeit ab. Erfolgreiche Klausuren der Selbstlernphase können die schriftliche Note verbessern. Damit haben Sie eine „doppelte Chance“ auf einen guten Studienabschluss.

Als Absolvent erhalten Sie den berufsqualifizierenden Titel „Bankbetriebswirt (SBW)“ bzw. „Bankbetriebswirtin (SBW)“.

Studienorte und Termine

Den Präsenzunterricht besuchen Sie in der Sparkassenakademie in Stuttgart oder - bei modularen Durchführungen - an ausgewählten Studienorten in Baden-Württemberg.

Detaillierte Informationen zu den Studienorten mit den jeweiligen Startterminen erhalten Sie hier:

Perspektiven

Als Absolvent des Studiengangs können Sie an der Hochschule / Management-Akademie der Sparkassen-Finanzgruppe in Bonn international anerkannte Hochschulgrade erwerben (Bachelor und Master). Beim Bachelor-Studium werden die erbrachten Vorleistungen des Studiengangs Bankbetriebswirt/-in (SBW) mit 50 % (96 ECTS) angerechnet. Damit verkürzt sich Ihre Studiendauer um 3 Semester.

bfw_persepktiven.png

Studiengebühr

Die Studiengebühr beträgt 5.300 Euro inkl. Studienmaterial und Prüfungen. Sie wird fällig in zwei Tranchen (Ende Selbstlern- bzw. Präsenzphase).

Anmeldung

Zum Studiengang Bankbetriebswirt/-in (SBW) werden Sie elektronisch durch Ihren Arbeitgeber angemeldet (Institutsanmeldung). Sie können sich auch selbst zum Studiengang anmelden.

Kontakt

Martin Bauer

A22 PE Nachwuchskräfte

Telefon
0711 127-82210
Email
E-Mail senden

"Es gibt nur eins, was auf Dauer teurer ist als Bildung: keine Bildung."

John F. Kennedy