Innovation und Agilität

Innovation und Agilität hängen untrennbar miteinander zusammen. Wir als Unternehmen müssen uns in immer kürzerer Zeit neuen Gegebenheiten anpassen. Agile Methoden eröffnen uns dabei neue Wege, um die richtigen Lösungen zu finden.

Wie essenziell diese Aspekte für die Zukunftsfähigkeit von Sparkassen sind, zeigt sich u.a. auch in unserer Studie ZukunftsCheck Arbeitswelt.

Wie können wir als Sparkasse innovativer werden?

Innovation wird vielfach gleichgesetzt mit Digitalisierung. Es ist jedoch weit mehr als das.

Innovation beginnt bei der Entwicklung neuer Dienstleistungen, Produkte oder Geschäftsmodelle. Dabei muss es nicht immer der große Wurf sein. Manchmal bringen auch kleine Ideen einen großen Mehrwert. Sowohl für die großen als auch für die kleinen Lösungen braucht es die Offenheit, sich auf neue Dinge einzulassen und aktiv nach deren Potenzialen zu suchen.

Ebenso liegt die Neuerung nicht immer auf Seiten der Produkte für Kunden. Manchmal sind es auch neue Arbeitsweisen oder Perspektiven, die unsere Zusammenarbeit erleichtern und unsere Prozesse verbessern.

Mit Hilfe von Design Thinking oder den Workshops aus dem INNOmobil können Sie auf unterschiedlichen Ebenen Innovation erleben und ausprobieren. Sprechen Sie uns gerne an, wenn Sie an Ihrer eigenen Innovationskraft arbeiten möchten!

Wie können wir als Sparkasse agiler werden?

Klassischen Organisationen fällt es immer schwerer, in einem dynamischen Umfeld immer wieder die richtigen Lösungen zu finden. Hierarchien und feste betriebliche Strukturen stoßen hier an ihre natürlichen Grenzen.

Agile Methoden ermöglichen einen flexiblen, antizipativen und initiativen Umgang mit notwendigen Veränderungen. Zu den agilen Methoden gehören beispielsweise:

  • Design Thinking und Customer Empathy Maps
  • Kanban und Task Boards
  • Scrum
  • Business Model Canvas
  • Time Boxing
  • Agiles Projektmanagement

Wir helfen Ihnen dabei, agile Methoden kennenzulernen und auszuprobieren. Gleichzeitig bringen wir die Mitarbeiter/innen und Führungskräfte darüber in Austausch, was es braucht, um agile Elemente dauerhaft anzuwenden und um tatsächlich als Team oder als Unternehmen agiler zu werden - damit agiles Arbeiten keine einmalige Sache bleibt.

Wie unterstützen wir Sie dabei?

Um Ihre Innovationskraft und Ihre Agilität zu fördern, empfehlen wir eine Verprobung von einzelnen agilen Methoden in einem abgrenzbaren Rahmen, wie z.B. in einem Projekt oder innerhalb eines Teams. Dort sammeln Ihre Mitarbeiter/innen und Führungskräfte Erfahrungen mit agilen Herangehensweisen und diskutieren, wie sich diese auch in anderen Bereichen und Themen einsetzen lassen.


Wenn sich einzelne agile Methoden bewährt haben, können diese auf größere Zusammenhänge und in andere Bereiche übertragen werden. Dafür können einzelne Mitarbeiter/innen als „agile Multiplikatoren“ eingesetzt werden. Die neuen Möglichkeiten der Agilität und der Innovation verbreiten sich so wie ein Netzwerk in Ihrem Unternehmen.


Parallel dazu muss der interne Diskurs angeregt werden. Es braucht einen nachhaltigen Ansatz, der auch die kulturelle Perspektive mit einbezieht. Dabei müssen die folgenden Fragen beantwortet werden:

  • Wie verändert sich unser Unternehmen durch agile Arbeitsweisen?
  • Wie kann Agilität durch die Führungskräfte unterstützt werden?
  • Welche neuen Kompetenzen und Verantwortlichkeiten sind erforderlich?
  • Was brauchen wir, um agil zusammenarbeiten zu können?

Gemeinsam mit Ihnen schaffen wir die richtigen Plattformen, um über diese Fragen zu sprechen. Wir freuen uns darauf, mit Ihnen zu arbeiten.

Kontakt

David Schenk

Beratung Organisationsentwicklung und Personalmanagement

Telefon
0711 127-82012
Email
E-Mail senden

Agile Methoden ermöglichen Innovation - in konkreten Lösungen sowie in unserer Zusammenarbeit.