Neukonzipierung des Financial Consultant Lehrgangs

Das Fachseminar „Financial Consultant“ ist seit vielen Jahren ein fester Bestandteil des Bildungsprogramms der Sparkassenakademien in ganz Deutschland.

Die Qualifikation für eine lebensphasenbezogene Betreuung von Kunden im gehobenen Segment des Vermögensmanagements oder Private Banking findet hier seine praxisbezogene Grundlage. Individuelle Lösungen für alle finanziellen Bedarfsfelder in den jeweiligen Kundensituationen bedürfen einer besonderen Sachkunde. Nur so kann das anspruchsvolle Klientel systematisch, ganzheitlich und praxisbezogen beraten werden.

Neben einer zunehmenden Regulierung zeigt sich im Finanzdienstleistungssektor auch ein klarer Trend zu höheren Ansprüchen an komplexere Kundenberatungen, Fachwissen, Professionalisierung und Akademisierung. Dauerhaft nachhaltige Differenzierung vom Wettbewerb und Kundenbindung kann heute nur noch durch entsprechende Beratungsqualität erreicht werden. Im Rahmen des Projektes Private Banking 2.0 wurde daher auch die Empfehlung ausgesprochen, die bestehende Bildungsarchitektur in Richtung des internationalen Titels CERTIFIED FINANCIAL PLANNER® zu öffnen. 

Das CERTIFIED FINANCIAL PLANNER®-Zertifikat ist Ausdruck höchster Qualifikation. Finanzberatende mit diesem Titel zählen zu der Elite in der Finanzbranche. Weltweit waren Ende 2020 ca. 193.000 Berater und Beraterinnen zertifiziert. Mit in Deutschland derzeit nur ca. 1.800 zertifizierten Beratenden gehören Private Banking Beratende als künftige CERTIFIED FINANCIAL PLANNER®-Zertifikatsträger zu einem exklusiven Kreis.

Die Sparkassenakademien und die Hochschule für Finanzwirtschaft & Management (HFM) entwickeln derzeit ein berufsbegleitendes zweistufiges Qualifizierungsprogramm für Private Banking Beratende, das zukünftig aufbauend auf der Ausbildung zum Financial Consultant auch eine Weiterbildung zum Financial Planner ermöglicht. Der erfolgreiche Abschluss des gesamten modularen Programms ermöglicht den Teilnehmern und Teilnehmerinnen die Zertifizierung beim Financial Planning Standards Board Deutschland e.V. (FPSB Deutschland) zum CERTIFIED FINANCIAL PLANNER®.

In der ersten Stufe dieses Qualifizierungsprogramms, dem Level I, wird der Abschluss zum „Financial Consultant“ erreicht. Diese Qualifikation erlaubt die Teilnahme an der fortführenden Weiterbildung, dem Level II, mit dem Abschluss zum Financial Planner. Die Anmeldung zum Level II, Financial Planner, erfolgt direkt über die Hochschule für Finanzwirtschaft & Management unter www.s-hochschule.de/financialplanner.

Voraussetzung für die Zertifizierung als CERTIFIED FINANCIAL PLANNER® ist die erfolgreiche Teilnahme an der Zentralprüfung des FPSB Deutschland, die bereits im Anschluss an das Level 1 absolviert werden kann.

Für die erfolgreichen Absolventinnen und Absolventen des bisherigen Fachseminars „Financial Consultant“ der Sparkassenakademien sowie für zertifizierte Financial Consultants Sparkassen-Finanzgruppe® wird es eine zeitlich befristete Übergangsregelung zum Level 2 geben. Die erste Durchführung für diese „Grandfathering-Regelung“ ist für das Jahr 2022 geplant. Nähere Informationen hierzu folgen demnächst.

Die grobe Terminplanung der 1. Durchführung können Sie der oben eingefügten Grafik entnehmen. Wir informieren zeitnah über den konkreten Ablauf.

Anmeldungen bzw. Vormerkungen können Sie gerne per E-Mail an christof.overkaemping(at)sv-bw.de richten. Wir freuen uns auf die neuen Durchführungen mit Ihnen.

Durch die Neukonzipierung des Financial Consultants im Rahmen der Akkreditierung des Lehrgangs durch das Financial Planning Standards Board Deutschland e.V. (FPSB Deutschland) wurde eine so genannte Grandfathering-Regelung getroffen. Für bisherige Absolventinnen und Absolventen des Weiterbildungskurses „Financial Consultant“ der Sparkassenakademien wurde vom FPSB Deutschland eine zeitlich befristete Übergangsregelung zum neuen Level II (Financial Planner) geschaffen, um eine Anerkennung der bisherigen Aus- und Weiterbildung zu ermöglichen.

 

Das FPSB bietet hierfür, im Rahmen der Grandfathering-Regelung, ein fünft tägiges Angleichungsmodul mit abschließender Prüfung in Form einer Klausur an. Die erfolgreiche Absolvierung ist die Voraussetzung für die Zulassung zum Level II (Financial Planner). Das Angleichungsmodul umfasst insbesondere die Ausbildungs- und Prüfungsinhalte des Vertiefungswissens Level I (Financial Consultant) und dient gleichzeitig zur Vorbereitung auf die Zertifizierung zum EFPA European Financial Advisor® EFA oder zum CERTIFIED FINANCIAL PLANNER®-Professional. Durch den erfolgreichen Abschluss des Angleichungsmoduls entfällt die Teilnahme an der Zentralprüfung des FPSB.

 

Angleichungsmodul Terminoption 1:

 

Angleichungsmodul Terminoption 2:

Termin:

02.-06.05.2022

 

Termin:

30.05.-03.06.2022

Klausur:

25.05.2022 (13:00-16:00 Uhr)

 

Klausur:

22.06.2022 (13:00-16:00 Uhr)

Die Anmeldung zum Angleichungsmodul erfolgt direkt über das FPSB (siehe Anmeldeformular)

 

Nutzen Sie die Chance sich dauerhaft und durch die Zertifizierung nachhaltige vom Wettbewerber zu differenzieren. Das CERTIFIED FINANCIAL PLANNER®-Zertifikat ist Ausdruck höchster Qualifikation. Finanzberatende mit diesem Titel zählen zu der Elite in der Finanzbranche und somit zu einem exklusiven Kreis.

Das Qualifizierungsprogramm „Financial Consultant (HFM) | Financial Planner (HFM)“ in Kooperation mit den regionalen Sparkassenakademien wurde zur Akkreditierung durch das Financial Planning Standards Board Deutschland e.V. angemeldet. Ziel der Akkreditierung ist die Erlaubnis, ein Programm zur Vorbereitung auf die Zertifizierung zum EFPA European Financial Advisor® EFA und/oder zum CERTIFIED FINANCIAL PLANNER®-Professional durchführen zu können. Im Rahmen des Akkreditierungsverfahrens arbeitet die HFM mit dem Financial Planning Standards Board Deutschland e.V. zusammen. Erst nach erfolgreichem Abschluss des Akkreditierungsprozesses kann garantiert werden, dass das Qualifizierungsprogramm zur Zertifizierung zum EFPA European Financial Advisor® EFA und/oder zum CERTIFIED FINANCIAL PLANNER®-Professional vorbereitet. Es ist jedoch beantragt, laufende und vergangene Jahrgänge des Qualifizierungsprogramms der HFM in Kooperation mit den regionalen Sparkassenakademien rückwirkend zu akkreditieren. CFP® und CERTIFIED FINANCIAL PLANNER® sind außerhalb der USA Eigentum des Financial Planning Standards Board Ltd. und werden Einzelpersonen verliehen, die die Zertifizierungsvoraussetzungen erfüllen und kontinuierlich unter Beweis stellen. Zertifizierungsgeber in Deutschland ist das Financial Planning Standards Board Deutschland e.V..

Christof Overkämping

A21 PE Fach- und Führungskräfte

Telefon
0711 127-82120
Email
E-Mail senden