Bankfachwirt/-in

Machen Sie den nächsten Schritt in Ihrer Karriere ...

... mit uns in überschaubarer Studiendauer.
Je nach Durchführungsvariante in 7 oder 12 Monaten!

Sie möchten sich weitere Wege in der Finanzbranche eröffnen und dabei flexibel in Ihrer Karriere- und Fortbildungsplanung sein? Der Studiengang Bankfachwirt/-in (SBW) qualifiziert Sie auf universeller Basis und macht Sie fit für Ihre berufliche Zukunft.

Mit dem Studium zum Bankfachwirt entscheiden Sie sich für eine hoch anerkannte, zukunftsorientierte Weiterbildung, mit der Sie ein solides Fundament für Ihren Einstieg in Fach- und Führungsaufgaben legen.

Nach erfolgreichem Abschluss des Studiengangs erfüllen Sie die Zulassungsvoraussetzungen zum Bankbetriebswirt-Studium der Sparkassenakademie. Alternativ können Sie in nur 5 Semestern das berufsintegrierte Bachelor-Studienprogramm mit dem Abschluss „Bankbetriebswirt/-in“ und „Bachelor of Arts“ absolvieren.

Ziele

Aufbauend auf die Berufsausbildung erwerben Sie ein breites bank- und betriebswirtschaftliches Know-How und lernen dessen praxisgerechte Anwendung.

Sie erweitern Ihre allgemeine Wirtschaftskompetenz und vertiefen Ihre Kenntnisse im Vermögensmanagement, der Immobilienfinanzierung und den bankgeschäftlichen Rechtsfragen.

Zwei Wahlvertiefungsbereiche bereiten Sie darüber hinaus optimal auf Ihre Aufgabengebiete vor - egal ob in der Kundenberatung oder im Bereich "Marktfolge, Betrieb und Stab".

Voraussetzungen/Zielgruppe

Der Studiengang richtet sich an Mitarbeiter/-innen der Sparkassen-Finanzgruppe. Voraussetzung ist eine abgeschlossen Berufsausbildung zum/zur  Bankkaufmann/-frau, Sparkassenkaufmann/-frau bzw. eine vergleichbare Qualifikation.

Aufbau

Der Studiengang startet mit einer 6-monatigen, internetbasierten Selbstlernphase. Sie eignen sich fachliche Inhalte an, die für das Verständnis von komplexen Aufgaben und Fallstudien in der Präsenzphase erforderlich sind.

Ihre Vorteile der Selbstlernphase:

  • Übersichtliche Lernsystematik mit Zeitplänen und Lernerfolgskontrollen, die Sie im Selbstlernprozess unterstützen
  • Professionelle Unterstützung durch Fachtutoren und Lernbegleiter
  • Freie Zeiteinteilung und individuelle Schwerpunktsetzung, je nach Ihrem Lernrhythmus
  • Anrechnung erfolgreicher Klausuren auf Ihre Endnote
  • Präsenztutorien helfen Ihnen Ihre Lernziele zu erreichen und bereiten Sie auf die Klausuren vor

Im Anschluss startet die auf die Selbstlernphase aufbauende Präsenzphase (5 Wochen Vollzeit oder 6 Monate nebenberuflich) in der Sie Ihr Wissen unter der Anleitung von Fachleuten anwenden, vertiefen und erweitern. Mit modernsten Lehr- und Lernmethoden erarbeiten Sie Lösungsansätze für komplexe Sachverhalte in der Bank- und Sparkassenpraxis.

Ihre Vorteile der Präsenzphase:

  • Kleine Gruppengrößen von maximal 24 Teilnehmer garantieren effizientes Lernen
  • Qualifizierte und erfahrene Dozenten aus der Praxis
  • Hohe Erfolgswahrscheinlichkeit durch eine intensive Betreuung der Studierenden
  • Steigerung Ihrer Vertriebskompetenz durch intensives Beratungstraining mit OSPlus_neo (an iPad´s)
  • Bildung eines Netzwerkes mit Studierenden aus anderen Instituten
  • Eine hochmoderne Akademie in der Nähe des Stuttgarter Hauptbahnhofs mit neuester Medientechnik

Inhalte

Sie lernen was Sie weiterbringt - fundiert und praxisbezogen.

Lernbereiche in der Selbstlern- und Präsenzphase:

  • Bank-, Betriebs- und Volkswirtschaft
  • Vermögensmanagement (einschließlich Steuerfragen)
  • Bankgeschäftliche Rechtsfragen
  • Finanzierungs- und Immobiliengeschäft (einschließlich Steuerfragen)

Zusätzliche Lernbereiche in der Präsenzphase:

  • Wahlvertiefungsbereich 1: Ganzheitliche Beratung mit dem Sparkassen-Finanzkonzept (Intensivtraining)
  • Wahlvertiefungsbereich 2: Marktfolge, Betrieb und Stab
  • Studium Generale (Exkursion)

Durchführungsvarianten

Nach Absolvierung der Selbstlernphase kann das Präsenzstudium in zwei Varianten belegt werden, die beide in überschaubarer Studiendauer für weitere, höhere Aufgaben qualifizieren:

  • nebenberuflich (samstags) an mehreren Standorten in Baden-Württemberg (6 Monate)
  • in Vollzeit an der Sparkassenakademie in Stuttgart (5 Wochen)

Zusätzlich können Sie zwischen  zwei Wahlvertiefungsbereichen wählen,  die optimal auf Ihr Aufgabengebiet zugeschnitten sind.

  • Der Wahlvertiefungsbereich „Ganzheitliche Beratung mit dem Sparkassen-Finanzkonzept (Intensivtraining) wird an mehreren Startterminen pro Jahr für Sie angeboten.
  • Der Wahlvertiefungsbereich „Marktfolge, Betrieb und Stab“ startet jährlich im September.

Dozenten

Alle Dozenten sind Fachexperten aus der Sparkassen-Finanzgruppe und arbeiten dort in gehobenen Fach- und Führungspositionen. Unsere Auswahl und Betreuung der Dozenten garantiert Ihnen einen aktuellen, am Puls der Zeit ausgerichteten Studiengang auf höchstem Niveau.

zitat_bfw_akkordeon2_gross.jpg
Christian Kinzel, Sparkassendirektor, Mitglied des Vorstands, Kreissparkasse Rottweil

Abschluss/Prüfungen

Mit dem erfolgreichen Abschluss des Studiengangs erhalten Sie den in der Finanzbranche renommierten und anerkannten Titel „Bankfachwirt/-in (SBW)".

Zusätzlich erwerben Sie mit dem Abschluss:

  • Die allgemeine Hochschulzugangsberechtigung für Baden-Württemberg
  • Den Sachkundenachweis gem. Mitarbeiteranzeigenverordnung
  • 25 anrechenbare Stunden gem. IDD (Insurance Distribution Directive) im Jahr des Besuchs der Präsensphase

Ihr Vorteil:
Die erfolgreichen Klausuren der Selbstlernphase werden zur Hälfte auf die Endnote angerechnet, sofern es Ihre Gesamtnote verbessert. Dadurch haben Sie eine doppelte Chance auf einen guten Studienabschluss.

Die mündliche Prüfung umfasst zwei komplexe Beratungsgespräche. Im Wahlvertiefungsbereich Marktfolge, Betrieb und Stab beinhaltet die mündliche Prüfung ein Fachgespräch und eine Präsentation zu den im Wahlvertiefungsbereich erlernten Inhalten.

Studienorte und Termine

Ob zentral in der Sparkassenakademie oder lokal vor Ort - wir sind für Sie da!

Detaillierte Informationen zu den Studienorten mit den jeweiligen Startterminen erhalten Sie hier:

Perspektiven

Ein dreistufiges System ermöglicht Ihnen berufsbegleitend in Fach- und Führungspositionen der Finanzbranche aufzusteigen

Die erste Stufe ist der Studiengang Bankfachwirt, der die Grundlagen für Ihre Karriere legt und Sie für weitere Aufgaben befähigt und perspektivisch qualifiziert.

Die zweite Stufe ist der Studiengang Bankbetriebswirt, mit dem Sie Ihre Kompetenzen vertiefen und ausbauen.

Die dritte Stufe ist ein Studium an der Hochschule / Management-Akademie der Sparkassen-Finanzgruppe zum Bachelor und Master. Aus Bankfach- und Bankbetriebswirt werden Ihnen 50% (96 ECTS) der Hochschulmodule angerechnet.

bfw_persepktiven.png

Bankfachwirten mit Hochschulreife oder dreijähriger Berufspraxis steht alternativ das berufsintegrierte Bachelor-Studienprogramm offen. In 5 Semestern erwerben Sie den Abschluss „Bankbetriebswirt/-in“ und den akademischen Grad „Bachelor of Arts“.

Anmeldung und Studiengebühr

Die Anmeldung ist über Ihr Institut oder als Selbstanmelder möglich. Die Studiengebühr inkl. Studienmaterial und Prüfungen beträgt 3.750 Euro. Sie wird fällig in zwei Tranchen (Ende Selbstlern- bzw. Präsenzphase).

Kontakt

Axel Kraus

A22 PE Nachwuchskräfte

Telefon
0711 127-82214
Email
E-Mail senden

"Unterricht und Dozenten super - einfach spitze!
Wir hatten eine sehr schöne Zeit."

Tobias Schnitzer, SPK Pforzheim-Calw und Simon Cassutti, Landesbank Baden-Württermberg

"Bildung hilft uns, das zu entwickeln, was bereits in uns steckt. In meinem Unterricht motiviere ich die Studenten, Bestehendes zu hinterfragen und das erlernte Wissen in ihren Arbeitsalltag zu integrieren."

Lena Büchner, Filialdirektorin
Sparkasse Heidelberg